Ausflugsziele

Bremerhaven mal anders

Als Tagesausflug von Cuxhaven aus, spielt Bremerhaven immer eine große Rolle. Wer überlegt, welche Unternehmungen sich in Bremerhaven für einen am besten eignen, der stößt wohl oft auf die Ziele in der Havenwelt. Mit den vielen Attraktionen, wie unter anderem das Klimahaus, das Deutsche Auswandererhaus, der Zoo am Meer und das Mediterraneo wird einem dort viel geboten. Aber auch darüber hinaus gibt es in Bremerhaven einiges zu entdecken. Nachfolgend möchten wir Ihnen noch weitere Ausflugziele vorstellen.
 

Leichtmatrosenpatent

Ein Highlight für alle Schiffsliebhaber ist das Leichtmatrosenpatent. Hier erfahren Sie alles über die Schifffahrt hautnah und zum Anfassen. Durch das Programm führt Sie ein echter Seebär. In dem Programm enthalten sind die Besichtigung des historischen Dampf-Eisbrecher „Wal“ und die Möglichkeit im Anschluss das U-Boot „Wilhelm Bauer“ selbständig zu erkunden. Das Programm können Sie direkt bei der Touristeninformation Bremerhaven buchen. 
 

Container-Aussichtsturm

Überall, wo im Hafen hingeschaut wird, über sind Container in Sicht. Den besten Ausblick auf den Hafen erhalten Sie von dem Container-Aussichtsturm. Auf circa 15 m Höhe befindet sich eine Aussichtsplattform. Die Plattform bietet unter anderem einen Rundumblick auf das Container- sowie das Auto-Terminal, die Schleusen und das Kreuzfahrt-Terminal. Der Eintritt zu dem Container-Aussichtsturm ist frei.
 

Für Naturliebhaber

Bei Naturliebhabern sind die beiden Parkanlagen Thieles Garten und das Gesundheitspark Speckenbüttel sehr beliebt. 
Thieles Garten ist eine Verbindung von Landschaft, Kunst und Natur. Der Kunstgarten liegt im Stadtteil Leherheide. Die Parkanlage verfügt unter anderem über diverse Teichanlagen, exotische und heimische Bäume und Pflanzen, sowie Skulpturen. Thieles Garten ist ideal, um einfach mal die Seele baumeln zu lassen.
Im Norden von Bremerhaven liegt der circa 70 ha große Gesundheitspark Speckenbüttel. Im Park gibt es viele Einzelprojekte, sodass für jeden etwas dabei ist. Neben einer Kneippanlage, einem Motorikpark und einem Fitness-Parcours, gibt es unter anderem auch viele große Liegewiesen, die zum Entspannen einladen. Für Kinder gibt es außerdem diverse Spielbereiche. Mitten im Gesundheitspark wurde 2003 ein Weidenschloss erbaut. Das Weidenschloss ist ein idealer Ruheort. 
 

Historisches Museum Bremerhaven

Das Historische Museum Bremerhaven bieten jedem Besucher ein Zeitreise an der Küste. Auf eine informative und erlebnishafte Art und Weise gibt es dort viel über die historischen Lebens- und Arbeitswelten an der Küste zu lernen. In dem Museum wurden viele verschiedenen Szenen nachgebaut, sodass es sich wie eine echte Zeitreise anfühlt. Zusätzlich gibt es noch wechselnde Ausstellungen in dem Museum. 
 

Ochsenturm Imsum

Nördlich von Bremerhaven liegt die Ortschaft Imsum. Das Gelände rund um den Ochsenturm eignet sich sehr gut für einen entspannten Sparziergang. Von der Ausichtsplattform haben Sie einen Blick über Imsum, das Hafengebiet von Bremerhaven und den südlichen Bereich vom Land Wursten. 
 

Fazit

Es gibt viele Möglichkeiten seinen Tag in Bremerhaven zu gestalten. Es lohnt sich auf jeden Fall auch abseits der bekannten Ausflugziele sich umzuschauen. 

Über den Autor des Artikels

Berger Touristik Team

Hier schreiben wir für Sie, die Mitarbeiter von Berger Touristik. Wir berichten als Cuxhavener von unseren Erlebnissen hier vor Ort und haben sicher den einen oder anderen Tipp für Sie.