Land und Leute

Europäische Austern - Auf dem Weg zurück in der Nordsee

Die Europäische Austern sind seit Juli 2020 zurück in der Nordsee. In einem Riff nur 37 km entfernt vor der Ostfriesischen Insel Borkum wurden eine Vielzahl an Austern ausgesetzt. 

Europäische Auster in der deutschen Nordsee 

Seit 90 Jahren sind die Europäischen Austern in der deutschen Nordsee ausgestorben und gelten in Europa als stark gefährdet. Der Grund für die Vernichtung ist die starke Überfischung. Die letzten Austernbänke in denen europäische Austern angesiedelt sind, liegen in Großbritannien, Irland, Frankreich und Dänemark.  

Generell gilt die Europäische Auster als HotSpot der biologischen Vielfalt. Sie bieten sowohl Nahrung als auch Schutzräume für beispielsweise viele unterschiedliche Fischarten. Die Ansiedlung des Austernriffs steigert somit die Biodiversität am Boden der Nordsee, bietet vielen Tieren einen Lebensraum und steigert die Artenvielfalt. 

Projekt "Restore" des Alfred-Wegener-Instituts  

Nun wurde im Rahmen eines Forschungsprojektes die Wiederherstellung der Bestände der Europäischen Auster durchgeführt. Ziel des Projektes “Restore” ist es, die Wiederansiedlung der Austern und die Vermehrung dieser voranzubringen. Das Projekt wird von Wissenschaftlern des Bremerhavener Alfred-Wegener-Instituts durchgeführt. Mehr als 100.000 junge und wenige Millimeter große Austern wurden von den Wissenschaftlern auf dem Meeresgrund ausgebracht. Auf einen Stein- und Sandgrund im Pilot-Riff, in 30 m Tiefe, wurden die Austern im Naturschutzgebiet Borkum-Riffgrund von Tauchern angesiedelt. Zur Ansiedlung wurde das Forschungsschiff FS Heincke genutzt, um die Forscher und Taucher bis zum Riff kurz vor Borkum zu bringen.  

Die Wissenschaftler des Alfred-Wegener-Instituts (AWI) hoffen darauf, dass wenn alles optimal läuft, in 30 Jahren wieder die ersten Austernriffe voller Artenreichtum in der deutschen Nordsee zu finden sind. Neben dem Ziel der Vermehrung der Austern in der Nordsee, verfolgen die Wissenschaftler auch das Ziel wissenschaftlich fundierte Aussagen über das Wachstum und der sich entwickelten Lebensgemeinschaft zu treffen 

Europäische Austern im Zoo am Meer

Der “Zoo am Meer” macht mit einer Sonderaustellung, in dem Europäische Austern und ein detailliertes Austernriff im Nordsee-Aquarium zu sehen sind, über die Bedeutung dieser Muschelart aufmerksam. Erfahren Sie hier Hintergrundinformationen über das Projekt und die Wiederansiedlung der Austern in der deutschen Nordsee. 

Über den Autor des Artikels

Lena Bode

Redaktionsteam

Marketingassistentin