Veranstaltungen

Naturgewalt Ausstellung im Schloss Ritzebüttel

Die Ausstellung “Naturgewalt” von Willem Julius Müller und René Sauerbrei ist im Schloss Ritzebüttel zu finden. Sie begeistert in einer historischen Umgebung mit einem Dialog zwischen zwei Künstlern. 

Die beiden Künstler 

Willem Julius Müller hat seinen eigenen Stil der Malerei gefunden und kombiniert Gegenseitigkeiten, die zugleich wirklich und unwirklich erscheinen. 

René Sauerbrei ist ein Künstler, der in Berlin wohnt und die Naturwissenschaften mit der Kunst zu interessanten Bildern verbindet.  

Das Schloss Ritzebüttel  

Das Schloss Ritzebüttel ist ein Urgestein in der Geschichte Cuxhavens. Am 31. Juli 1394 wurde das “Hamburgisches Amt Ritzebüttel” gegründet. Hier residierten ab dann die Amtsmänner, die eine schiere Macht besaßen und in der Regel Hamburgische Senatoren waren.  Unter anderem war Amandus Abendroth (Namensgeber des Amandus Abendroth Gymnasiums Cuxhaven) von 1808 an einer dieser Amtsmänner. Er gründete das Seebad Cuxhaven und das trug weiter zur Bedeutung Cuxhavens bei. Die Stadt Cuxhaven ist seit 1981 im Besitz des Schloss Ritzebüttels. Ziel war es, dieses bürgernah zu verwenden. Im Jahr 1984 gründete sich der Verein “Bürger für das Schloss Ritzebüttel e.V.”. Seitdem werden immer wiederkehrende Festivitäten wie Hochzeiten, Kunstausstellungen oder der Cuxhavener Weihnachtsmarkt mit dem Turmblasen hier abgehalten. 

Die Ausstellung “Naturgewalt” 

Im dritten Obergeschoss findet die Ausstellung “Naturgewalt” statt. Allerdings ist sie nur über Treppen zu erreichen, denn der neue Fahrstuhl fährt nicht bis in dieses Geschoss, sondern nur bis in die Haupthalle im ersten Obergeschoss. Die Geschichte des Hauses wird, für alle zu erreichen, hautnah über Medien dargestellt. Besonders für Kunstinteressierte ist es ein schöner Einblick in die moderne Gestaltung. Im zweiten Obergeschoss wird die Geschichte der wichtigsten Amtsmänner aus der Vergangenheit Cuxhavens erklärt .  

Weitere Informationen 

Der Besuch der Ausstellung ist kostenpflichtig. Rucksäcke können Sie nicht mit in die Ausstellung nehmen. Parken können Sie auf dem Parkplatz der Martinskirche, solange kein Fleckenmarkt stattfindet. (Das wäre dann vom 26.05.2022 bis zum 30.05.2022 inklusive).  Bedenken Sie, dass in der Ausstellung auch FFP-2 Maskenpflicht gilt.  

Berger Tipp:  Runden Sie ihren Besuch mit einem empfehlenswerten Spaziergang durch den Schlosspark ab. 

Über den Autor des Artikels

Berger Touristik Team

Hier schreiben wir für Sie, die Mitarbeiter von Berger Touristik. Wir berichten als Cuxhavener von unseren Erlebnissen hier vor Ort und haben sicher den einen oder anderen Tipp für Sie.


Schon gebucht?