Cuxhaven hautnah
Tags:Urlaub mit Hund 

Cuxhaven mit Hund - Neue Anleinpflichten seit April 2019

Cuxhaven mit Hund wurde für Urlauber, Cuxhavener und auch für die Politiker zu einem Dauerthema. Damit ist nun Schluss. Zumindest vorerst. Nach der letzten Sitzung zum Thema „Anleinpflicht für Hunde“ der Stadt Cuxhaven, am 14.03.2019, wurden durch CDU, FDP, SPD und Bündnis 90/Die Grünen nun neue Maßnahmen durchgesetzt. 

Sie kommen mit Ihrem Hund nach Cuxhaven in den Urlaub? Wir haben für Sie die neuen Regelungen kurz aufgelistet.  

Neu seit April 2019 

  • Ein ausgeschilderter Sandstrandabschnitt ist nördlich der Zuwegung zur Kugelbake für hundeführende Personen nutzbar.
    • Hinweis: Bitte beachten Sie, dass diese Regelung testweise vorläufig bis Ende 2020 gilt.  
  • Es werden weitere eingezäunte Freilaufflächen im Schlossgarten (rd. 1.000 m²) und südlich des Ritzebütteler Marktplatzes (rd. 2.500 m²) eingerichtet. Ein Termin für die Fertigstellung ist nicht genannt. Weitere eingezäunte Freilaufflächen sind derzeit unterhalb der Deichkrone zwischen dem Meerwasserfreibad Steinmarne und der Gastronomie Düne 1.  
  • Ab sofort ist der Deichkronenweg (angefangen von der Schwerlastrampe in Duhnen bis zur Duhner Westspitze (Kiosk)) ganzjährig für hundeführende Personen freigegeben. 
  • Während der Wattlaufzeiten gibt es unentgeltlichen Zugang für hundeführende Personen zum Watt an der Kugelbake in Höhe des Kitesurferstrandes. 
  • Alle Promenaden, Sand- und Grünstrände sowie die Grimmershörnbucht sind außerhalb der Hauptsaison mit Vierbeinern zu begehen. Die Stadt Cuxhaven definiert die Hauptsaison nach den festgelegten Zeiträumen der geltenden Gästebeitragssatzung. Folglich gilt die übrige Zeit des Jahres als Nebensaison.  

Weiterhin besteht ganzjährlich die Anleinpflicht auf Deichen, im Deichvorland, im Watt und innerhalb der touristischen Strandgebiete. Ausgenommen sind deutlich gekennzeichnete Freilaufflächen. 

Falls Sie sich zusätzlich die Bekanntmachung der Stadt Cuxhaven ansehen möchten, finden Sie das Dokument hier. In diesem Dokument stehen auch die Hinweise, die weiterhin Bestand haben, wie Sie sich mit Ihrem Hund in Cuxhaven bewegen können.    

Fazit

Das Weltkulturerbe zu schützen und gleichzeitig den geliebten Vierbeinern genügend Freiflächen zu bieten ist keine leichte Aufgabe. Umso wichtiger ist es, dass sich alle Hundebesitzer an die Regelungen der Stadt Cuxhaven halten. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass ohne die Kooperation aller Beteiligten wieder nur Frust aufkommt und letztendlich die Regelungen eingeschränkt werden. 

Über den Autor des Artikels

Berger Touristik Team

Hier schreiben wir für Sie, die Mitarbeiter von Berger Touristik. Wir berichten als Cuxhavener von unseren Erlebnissen hier vor Ort und haben sicher den einen oder anderen Tipp für Sie.