Ausflugsziele

Die Moorbahn im Ahlenmoor 

Die Moorbahn im Ahlenmoor bietet ein Abenteuer für klein und groß! Im folgenden Artikel bringen wir Ihnen die Moorbahn etwas näher und erzählen Ihnen, was es zu erleben gibt! 

Das Ahlenmoor 

Wie der Name schon sagt, fährt die Moorbahn im Ahlenmoor durch das gleichnamige Ahlenmoor. Das Ahlenmoor ist ein ca. 40 Quadratmeter großes Hochmoor und damit das größte Hochmoor im Landkreis Cuxhaven und zu einem der größtem Moore Niedersachsens. Wie in den meisten Mooren, wurde auch im Ahlenmoor Torf abgebaut und als Brennstoff und später als Blumenerde genutzt.  

Die Moorbahn 

Die Moorbahn im Ahlenmoor fährt einen 5,7 Kilometer Rundkurs mit vier Haltepunkten. Gefahren mit einem Zug, welcher mit Planen als Dächern ausgestattet ist. Eine Fahrt mit der Moorbahn dauert ca. 2 Stunden und 15 Minuten. Zudem ist die Moorbahn weitestgehend barrierefrei, wodurch jeder die Fahrt genießen kann.  

Themenfahrten 

Neben einem “normalen” Moorerlebnis bietet die Moorbahn im Ahlenmoor sechs verschieden Erlebnistouren. Dabei sind die Themen abwechslungsreich und für jeden ist etwas dabei. Eine Tour speziell zu dem Thema Moorleichen, welche erst ab 16 Jahren geeignet ist, eine Tour auf Plattdeutsch, eine Winterfahrt mit Punschpause oder auch eine Märchenfahrt extra für Kinder im Alter zwischen sechs und zehn Jahren.  

Die Fahrt 

Die Moorbahnfahrt kostet 3,60 Euro, der Preis kann aber je nach Themenfahrt variieren. Es sind vier Rollstuhlplätze verfügbar, welche aber vorab angemeldet werden müssen, da die Mitfahrmöglichkeiten dadurch minimiert wird und dies vorher bekannt sein muss, damit die Fahrt für Rollstuhlfahrer so angenehm wie möglich wird.  

Fazit 

Die Moorbahn im Ahlenmoor bietet viel Spaß und Abwechslung für Groß und Klein. Für einen Familienausflug, Gruppenausflug oder auch nur einen Ausflug zu zweit, eignet sich eine Fahrt durch das Ahlenmoor bestens um viel zu sehen, neues zu erfahren, seinen Entdeckungswillen zu befriedigen und einfach einen schönen Tag zu genießen.  

Über den Autor des Artikels

Janko Rehse

Redaktionsteam

Praktikant im Geschäftsbereich Marketing


Schon gebucht?