Ausflugsziele

Mit dem Fahrrad durch das Alte Land

Mit dem Fahrrad entlang der Elbe, abschalten und das Alte Land genießen. Vorbei an zahlreichen Obstplantagen und den vielen Fachwerkhäusern. Die Region in dem eigenen Tempo entdecken und zwischendurch einen kleinen Abstecher in ein der vielen Hofläden und Cafés machen. Alles rund um einen Ausflug mit dem Fahrrad ins Alte Land erfahren Sie hier.

Das Alte Land mit dem Fahrrad entdecken

Über 100 Kilometer Haupt- und Nebenflussdeiche machen eine ausgiebige Fahrradtour zum Erlebnis. Wer kein Fan von bergigen Strecken ist, der ist hier genau richtig. Dementsprechend eignet sich eine Radtour für Jeden, der leichte bis mittelschwere Touren bevorzugt. Besonders Familien lädt das kilometerlange Streckennetz ein, eine Fahrradtour zu unternehmen. Aber aufgepasst! Hier kann durchaus auch mal der ein oder andere Wind wehen. 

Radtouren

Nicht nur der Elberadweg und der Nordseeküsten-Radweg verlaufen durch das alte Land. Auch Fahrradfahrer, die auf den Radwegen „der Mönchsweg“, „die deutsche Fährstaße“ sowie „Vom Teufelsmoor zum Wattmeer“ unterwegs sind, kommen im Alten Land vorbei. Aber auch Themenrouten, wie die Obstroute werden gerne von vielen Fahrradfahrern gefahren. Hier fährt man vorbei an zahlreichen Apfel- und Kirschplantagen bis zu den Städten Stade und Buxtehude. 

Auf dem Weg

Besonders in der Blütezeit der Obstbäume ist eine Fahrradtour im Alten Land unumgänglich. Aber auch außerhalb dieser Zeit können Sie neben dem Fahrradfahren noch einiges entdecken. Bei einem kurzen Stopp an der Elbe können Sie die ein- und ausfahrenden Schiffe des Hamburger Hafens beobachten. Ebenso ist eine Pause zur Stärkung in einem der Hofcafés auf der Route sehr zu empfehlen. Vielleicht schaffen Sie sogar noch eine kleine Hofführung. Wer jedoch lieber die Kultur kennenlernen möchte, der hat die Möglichkeit, einen Abstecher in die zahlreichen Museen auf den Touren zu machen. 

Der Elbe-Radwanderbus

Von April bis Oktober verkehrt der Elbe-Radwanderbus am Wochenende durch die Region. Dieser bietet Fahrradfahren die Möglichkeit, weitere Strecken, neue Fahrradwege und Ausflugsziele zu erreichen. Oder wird doch mal eine kleine Pause benötigt, so bietet sich der Elbe-Radwegbus hervorragend an, um an einer späteren Stelle wieder ins Fahrradfahren einzusteigen.

Über den Autor des Artikels

Berger Touristik Team

Hier schreiben wir für Sie, die Mitarbeiter von Berger Touristik. Wir berichten als Cuxhavener von unseren Erlebnissen hier vor Ort und haben sicher den einen oder anderen Tipp für Sie.


Fahrradfreundliche Ferienunterkünfte