Cuxhaven hautnah
Tags:Wellness 

Salzgrotte am Meer

Salzgrotte Cuxhaven: Kommen Sie mit uns auf eine Wellness-Reise, die Lust auf das eigene Erleben macht. Denn wir haben für Sie die Salzgrotte am Meer getestet.  

Was ist eine Salzgrotte? 

Das Konzept eine Salzgrotte ist Ihnen nicht bekannt? Lassen Sie uns es Ihnen kurz vorstellen. Die Wände einer Salzgrotte sind mit Salz verkleidet. Auch sind diese Räume als Salzkammer, Salzzimmer oder Salz-Spa bekannt. Die Temperatur in einer Salzgrotte liegt zwischen 20 – 22 Grad. Im Raum stehen oftmals Liegestühle und der Boden ist mit grobkörnigen Kristallen bedeckt. Dementsprechend wird in diesem besonderen Raum ein Mikroklima geschaffen, wie es in einer natürlichen Salzhöhle herrscht. In Deutschland gibt es mehr als 300 Salzgrotten. Eine davon befindet sich in Cuxhaven. 

Der erste Eindruck 

Empfangen wurden wir vom sympathischen Inhaber, Kai Joecks. Besonderes Highlight im Empfangsbereich ist ein Tresen aus Himalaya Salz. Hier konnten wir auch bereits einen ersten Blick auf Souvenirs erhaschen. Denn Herr Joecks nutzt die Fläche auch für seinen Küstenstore. Obgleich Kaffee, Senf oder Salze gesucht werden, Herr Joecks hat eine feine Auswahl an hochwertigen und besonderen Produkten ausgestellt.  

Berger-Tipp: Direkt gegenüber von der Salzgrotte befinden sich auch Parkplätze, für die kein Parkschein benötigt wird.  

Die Massage

Bevor es für die erste Person zur Massage geht, gibt’s für uns die erste Überraschung. Denn die Massage findet bereits in der Salzgrotte statt. Während die eine Person die Massage genießt, kann sich die zweite im Küstenstore umsehen. 

Endlich. Nach 30 Minuten bin ich dran. Nun kommt der Wow-Faktor. Auf geht’s zur Tür, hinter der sich die Salzgrotte verbirgt.  

Ein Weg aus Himalaya Salz lenkt das Auge direkt auf eine Art Kamin, welcher mit schwarzen Hölzern gefüllt ist. Die weiße Decke ist höhlenartig gestaltet, halbhoch ist die Wand mit Salzsteinen verziert. Links und rechts vom Weg liegt grobkörniges Salz. Zudem stehen Liegestühle und eine Massagebank im Raum verteilt. 

Anfangs wird gefragt, ob auf etwas bestimmtes geachtet werden muss. Während der Massage ist eine leichte Entspannungsmusik sowie ein leises Plätschern zu hören. Nach 30 Minuten fühlen sich mein Rücken und Füße regeneriert an. 

Anschließend geht es nun mit der Sitzung in der Salzgrotte weiter. 

Berger-Tipp: Die Massagen werden mit 30 Minuten oder 60 Minuten angeboten. Dabei geht das Team der Salzgrotte am Meer auf seine Kunden ein und passt die Massage auf die bestimmten Wünsche an. 

Salzgrotte Cuxhaven 

Nachdem wir unsere Schuhe und Jacken außerhalb der Salzgrotte abgelegt haben, bekommen wir Kuschelsocken und Decken. Weiteres Umkleiden ist nicht erforderlich. 
Sobald wir uns eine Liege ausgesucht haben, machen wir uns diese mit den Decken schön kuschelig. Eine kommt auf die Liege, die weitere Decke für einen selbst zum zudecken. Nach einer kurzen Erklärung zum Ablauf lässt uns Herr Joecks die Salzgrotte genießen.  

45 Minuten Erholung 

Das Licht wird fast vollständig ausgemacht. In der Decke sind Lampen integriert, die wie kleine Sterne bunt aufleuchten. Nebenbei hört man im Hintergrund Entspannungsmusik und hört ein leises Wasserplätschern. 

Wer sich auf die Grotte einlässt, wird schnell entschleunigt. Schließlich ist das gesamte Konzept hierauf ausgelegt. Das Zeitgefühl ist schnell verloren. Man kann sich in Gedanken verlieren oder einfach ein kleines Nickerchen einlegen. Während der Sitzung in der Salzgrotte am Meer wird regelmäßig zusätzlich noch Salznebel zugeführt. 

Über die Salzgrotte am Meer 

Haben Sie Lust, die Salzgrotte mal selbst zu genießen? Stündlich fängt eine neue Sitzung an. Prüfen Sie einfach auf der Webseite der Salzgrotte die Öffnungszeiten und reservieren Sie sich einen Platz.
Ob mit Rollstuhl oder große Gruppen - jeder ist hier willkommen. 

Fazit 

Die Salzgrotte in Cuxhaven ist nicht nur einen Besuch wert. Das Konzept lässt den Alltag pausieren und gibt Kraft, sobald dieser “Pausenknopf” wieder gelöst wird.   

Berger-Tipp: Wer das Konzept einer Salzgrotte bereits kennt, kann für seinen Urlaub in Cuxhaven vom Preiskonzept der Salzgrotte profitieren.  

Über den Autor des Artikels

Danielle Wien - Berger Touristik

Danielle Wien

Redaktionsleitung

Ich verreise selbst gerne viel, zuletzt ging es nach Neuseeland. Insider-Tipps sind dabei Gold wert. Als Cuxhavener Karla Kolumna bin ich für Sie als rasende Reporterin unterwegs. 


Schon gebucht?