Cuxhaven hautnah

Seelsorge in Duhnen

Die Urlaubszeit bringt oftmals einen seltenen Luxus mit sich: Zeit. Vielmehr gibt der Urlaub Zeit zum Nachdenken. Infolge mögen einige Gedanken aufkommen, die nicht immer alleine zu bewältigen sind. Hierfür gibt es die Urlauberkapelle in Duhnen. 

1860 als Scheune erbaut, ist die Urlauberkapelle das älteste Gebäude in Duhnen. Mit nur wenigen Metern vom Strand entfernt auch sehr zentral gelegen. 92 Jahre später, hat die evangelische Kirche die Scheune gekauft und umfunktioniert. Bis heute hat der Gottesdienstraum seinen Scheunen- und Bauerncharakter nicht verloren. Möglicherweise ist es aber genau das, was die Kapelle für Touristen so zum wohlfühlen einlädt. Schließlich liegt der Fokus der Kapelle allein auf der Urlauberseelsorge. Daher ist dieser Rückzugsort ganzjährig von 10:00 bis 18:00 Uhr auch geöffnet. Jedoch soll die Kapelle zeitnah saniert und erweitert werden. 

Im letzten Jahr haben 20.000 Menschen hier eine Kerze angezündet. Viele haben bereits und werden diesen Ort der Stille aufsuchen. Diese Kapelle bietet mehr als "nur" Gottesdienste. Zudem gibt es Konzerte, Vorträge und Gute-Nacht-Geschichten. Das aktuelle Programm finden Sie auf der Webseite der Urlauberseelsorge des ev.-luth. Kirchenkreises Cuxhaven

Als Ansprechpartnerin dient Pastorin Maike Selmayr. Als gebürtige Karlsruherin ist sie ihrem Traum und Herz an die Nordsee gefolgt. Seit 2013 ist sie Urlaubsseelsorgerin des Landkreises Cuxhaven-Hadeln. Beim Lesen der Webseite, welche auch von Frau Selmayr gepflegt wird, wird schnell deutlich, dass jeder willkommen ist. In Duhnen kann es oftmals turbulent und unruhig durch die vielen Kurgäste sein. Falls Sie einen Ort der Stille suchen, steht Ihnen die Urlauberkapelle in Duhnen offen. 

Abschließend kommen auch die Leseratten unter Ihnen auf ihre Kosten. Am Robert-Dohrmann-Platz steht ein grüner Bücherschrank unter dem Glockenturm. Er ist nicht zu übersehen und hat wahrscheinlich die besten Öffnungszeiten: Er ist immer offen. Nehmen Sie sich ein Buch oder tauschen es gegen Ihr eigenes. Nur um die Rückgabe von Kinderbüchern wird gebeten, da es von diesen nicht allzu viele gibt. 

 

Über den Autor des Artikels

Danielle Wien - Berger Touristik

Danielle Wien

Marketingmanagerin

Ich verreise selbst gerne viel, zuletzt ging es nach Neuseeland. Insider-Tipps sind dabei Gold wert. Als Cuxhavener Karla Kolumna bin ich für Sie als rasende Reporterin unterwegs.