Cuxhaven hautnah
Tags:Corona 

Corona in Cuxhaven

Durch das Coronavirus hält die Welt - fast Wort wörtlich - den Atem an. Jedes Land trifft Maßnahmen, um sich zu schützen. Ob Einreiseverbote oder Verbote von großen Menschenansammlungen. Auch in Deutschland werden viele Vorkehrungen und Maßnahmen getroffen. Zuletzt hat nun auch sich das Bundesland Niedersachsen entschieden, Schulen und Kitas zu schließen. Infolge müssen bis zum 18. April 2020 viele Familien Lösungen finden, Ihren beruflichen Verpflichtungen weiterhin nachgehen zu können. 

Lage in Cuxhaven

In Cuxhaven gibt es nun fünf bestätigte Coronavirus-Fälle. Als Vermittler von Ferienwohnungen und -häusern bekommen wir die Unsicherheit der Bevölkerung mit. Täglich werden uns per Telefon oder E-Mail viele Fragen gestellt. Einige Stornierungen mussten wir auch bereits verzeichnen. 

Corona in Cuxhaven trifft nicht nur die Tourismusbranche, sondern auch Events und Veranstaltungen. Große Veranstaltungen in der Kugelbake wurden bereits abgesagt, mit weiteren Absagen ist zu rechnen. Fußballspiele wurden heute abgesagt. Janssen's Tanzpalast ist geschlossen. 

Maßnahmen

Jeder kann seinen Teil tun, um sich bestmöglich zu schützen. Nießen Sie richtig, fassen Sie sich nicht ins Gesicht und waschen Sie korrekt und regelmäßig Ihre Hände. Am wichtigsten ist es aber ruhig zu bleiben. Aber auch wir als Unternehmen können Maßnahmen verschärfen, um unseren Teil zu einem erholsamen Urlaub zu leisten. Denn die Reinigungs- und Desinfektionsmittel, die wir nutzen, sind effizient und dabei allergikerfreundlich und geruchsarm. Unsere hauseigene Wäscherei wäscht nicht nur, sondern dosiert und tränkt die Reinigungstücher direkt das passende Reinigungsmittel. Dank unseres Farbcodesystems ist dieser Vorgang voll automatisiert: Jedem Raum einer Ferienwohnung ist eine Farbe zugewiesen. So wird vermieden, dass Bakterien oder Keime aus dem Badezimmer zum Beispiel in der Küche verbreitet werden.  
Falls Sie sich detaillierter über unsere Kooperationspartner im Reinigungsbereich informieren, können Sie das gerne hier.  

Informationsmöglichkeiten

Wir haben Ihnen einige Plattformen gelistet, auf denen Sie sich zum Coronavirus informieren können:  

  • Bundesministerium für Gesundheit

  • Robert Koch-Institut

  • Unabhängige Patientenberatung Deutschland: 0800 011 77 22 

  • Bundesministerium für Gesundheit (Bürgertelefon): 030 346 465 100 

  • Allgemeine Erstinformation und Kontaktvermittlung: Behördennummer 115 (www.115.de) 

  • Beratungsservice für Gehörlose und Hörgeschädigte: Fax: 030 / 340 60 66 – 07 info.deaf@bmg.bund(dot)de / info.gehoerlos@bmg.bund(dot)de 

Abschließend möchten wir Ihnen mitteilen, dass wir Sie über Corona in Cuxhaven auf dem Laufenden halten werden. 

Über den Autor des Artikels

Danielle Wien - Berger Touristik

Danielle Wien

Marketingmanagerin

Ich verreise selbst gerne viel, zuletzt ging es nach Neuseeland. Insider-Tipps sind dabei Gold wert. Als Cuxhavener Karla Kolumna bin ich für Sie als rasende Reporterin unterwegs.